Der Start in das neue Schuljahr wird bunt – der im Juni auf dem Sportplatz angesäte Blühstreifen lockt bereits erste Besucher an.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit rückten im vergangenen Schuljahr an unserer Schule verstärkt in den Focus: die Markgrafen-Realschule bewarb sich das erste Mal um den Titel „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ und führte dazu verschiedene Projekte durch. Der Blühstreifen ist nur eines dieser Projekte und soll in Zukunft Insekten – vor allem Wildbienen – einen Lebensraum bieten. Aber auch Schülerinnen und Schüler können den Blühstreifen nutzen: im Sinne der Umweltbildung kann der Blühstreifen in Zukunft in den Unterricht miteinbezogen werden.

Unsere Schule erhielt unter anderem mit diesem Projekt die Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ für das Schuljahr 2018/2019 – wir freuen uns sehr! Mehr zum Thema „Umweltschule in Europa“ folgt demnächst.