Am Donnerstag, den 24.01.19, fand erstmalig das Bezirksfinale im Eisschnelllauf in der neuen Burgauer Eishalle statt. Die Markgrafen-Realschule war mit der Mannschaft Jungen III (Tobias Weitmann, Henry Schürßner, Silas Braun, David Walter und Marc Mändle) vertreten. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer, darunter auch der Bürgermeister der Stadt Burgau Herr Barm, waren tolle Leistungen zu erleben. Im anspruchsvollen Geschicklichkeitsparcours und im schnellen Shorttrack mussten sich die Schülerinnen und Schüler mit Real- und Mittelschulen aus Augsburg, Königsbrunn und Füssen messen. Letztlich mussten wir uns denkbar knapp den läuferisch starken Realschülern aus Füssen geschlagen geben. Dennoch ist das Erreichen des 2. Platzes in einem sehr guten Starterfeld (5 Schulen) ein großer Erfolg und im nächsten Jahr werden wir wieder alles geben und viel trainieren, um das Landesfinale zu erreichen.

Slama

Großer Erfolg im Eisschnelllauf