Im Rahmen des Sozialkundeunterrichts besuchte der Jugendoffizier der Bundeswehr, Julian Marberger, die zehnten Klassen der Markgrafenrealschule in Burgau. In einem abwechslungsreich gestalteten und informativen Vortrag informierte Herr Marberger die Schülerinnen und Schüler über aktuelle Krisenherde in der Welt. Insbesondere der Syrienkonflikt und das Aufkommen des IS spielten eine zentrale Rolle. Die daraus resultierende Flüchtlingsproblematik wurde darüber hinaus von Marberger aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Immer wieder bezog der Referent die Schülerinnen und Schüler mit ein und fragte nach deren Einschätzungen. Die immer größer werdenden Möglichkeiten im Cyber-Krieg, das heißt die Nutzung von Facebook und Youtube durch Terrorvereinigungen, stellte Marberger als eine große Zukunftsgefahr heraus.
Für die zuhörenden Schüler bot der Vortrag detaillierte und interessante Einblicke und war zudem eine willkommene Abwechslung zum normalen Schulalltag.

Jugendoffizier der Bundeswehr hält Vortrag